Newsletter 1/2013

EDITORIAL

Liebe Leser,
für das Jahr 2013 haben wir uns bei DICOS viel vorgenommen - und einiges bereits umgesetzt. Wir haben unser öffentliches Erscheinungsbild aktualisiert und stellen Ihnen heute unsere neue Homepage sowie unsere neue Imagebroschüre vor. Das neue Hauptrelease "PAM 3.0" ist kurz vor der Fertigstellung - die ersten Infos dazu heute hier! Wir haben mit ip-label einen neuen Partner gewonnen, um unser Serviceangebot für unsere Kunden zu erweitern. Der Termin für das User Meeting 2013 steht fest und wir haben mit dem Business Breakfast eine zusätzliche Veranstaltungsform in den Kalender aufgenommen. Weitere Informationen hierzu haben wir in unserem Newsletter 1/2013 für Sie zusammengefasst.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr Dr. Winfried Geyer

Dr. Winfried Geyer

 

 Die Themen des 1. DICOS Newsletters 2013


FOCUS

DICOS zeigt sich im Jubiläumsjahr im neuen Design mit Relaunch der Homepage und einer neuen Imagebroschüre.

Wir freuen uns, Ihnen heute unsere neue DICOS Homepage vorstellen zu können. Auf Grundlage der alten DICOS Seite haben wir unser neues Erscheinungsbild überarbeitet unter Einbezug aktueller Themen und im Hinblick auf eine nutzerfreundliche Struktur. Auf der Startseite werden wir Sie mit unseren drei Teasern immer über die aktuellen Themen informieren. Im Produktbereich sind einige Menüpunkte hinzugekommen und unter den Leistungen haben wir aufgeführt, wie vielseitig unser DICOS Service aus einer Hand ist und in wie vielen Bereichen wir unsere Kunden unterstützen. Im Menüpunkt über DICOS stellen wir Ihnen unsere Geschäftsführer und einen Teil des Teams vor, ebenso unsere Partner und Kooperationen. Hier finden Sie auch unsere Imagebroschüre zum Download. Im Supportbereich können Sie wie gewohnt mit Ihren Login-Daten Kontakt mit uns aufnehmen. Wir hoffen, Sie empfinden unsere neuen Seiten als ansprechend, viel Spaß beim Surfen!


INSIDE

Interview mit Steve Weinert, Senior Consultant

,,Am meisten Spaß macht es mir,
gemeinsam mit Spezialisten und eigenem Engagement neue Herausforderungen anzunehmen!“

Steve arbeitet jetzt seit zweieinhalb Jahren für DICOS und ist heute froh, die Entscheidung getroffen zu haben, von einem sehr großen Unternehmen zu DICOS zu wechseln.

Fasse doch mal kurz Deine bisherigen beruflichen Stationen zusammen, die Du vor DICOS durchlaufen hast?

So lange war mein bisheriger Berufsweg ja noch nicht. Nach meinem Abitur 1999 und der darauffolgenden Bundeswehrzeit habe ich meine dreijährige Berufsausbildung als Fachberater für Softwaretechnik gemacht. Nach Abschluss wurde ich bei Siemens übernommen und hab seitdem bis heute das Thema eHealth (zunächst von Concord, heute CA) im Focus gehabt. Zuerst 5 Jahre lang als eHealth Berater und dann 2008 bis 2010 als Projektmanger im IT-Infrastruktur-Management, mit vielen „eHealth-Berührungspunkten“.

 

 

2010 hast Du die Entscheidung getroffen, als erfolgreicher Projektmanager in einem großen Unternehmen zu DICOS zu wechseln, warum?
Nachdem ich inklusive Ausbildung zehn Jahre lang im gleichen Unternehmen tätig und mit einigen Dingen auch nicht ganz zufrieden war, reifte der Gedanke im Hinterkopf, mich mal umzusehen, was es für Alternativen gibt. So bin ich auf ein ansprechendes Stellenangebot von DICOS gestoßen und hab mich kurzerhand beworben. Die Reaktion kam sehr schnell, das Bewerbungsgespräch und die Atmosphäre im Büro waren positiv, die Geschäftsführer und die angetroffenen Mitarbeiter sympathisch. Meine zukünftigen Aufgaben klangen sehr interessant und entsprachen meinen Vorstellungen. Strukturiertes und professionelles Arbeiten in kleinen, sehr erfahrenen und kompetenten Teams, schnelle Entscheidungswege, Flexibilität und die Chance, das positive Ergebnis der eigenen Leistungen direkt zu sehen waren die Argumente, die mich zu DICOS gelockt haben. Außerdem haben die drei Geschäftsführer ehrliches Interesse gezeigt, mich als Mitarbeiter zu gewinnen und mir umgehend ein Angebot gemacht. So war das Ganze ziemlich schnell in trockenen Tüchern.

Und heute, nach zweieinhalb Jahren, haben sich die Erwartungen und Hoffnungen erfüllt?
Ich komme morgens gerne ins Büro, ich freue mich auf sehr vielseitige Aufgaben und ich habe ein sehr nettes Team mit dem man sich auch mal privat z.B. zu (digitalen) Spieleabenden treffen kann. Ich freue mich über die flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswege bei DICOS, denn gute Ideen werden ernst genommen und bei der Umsetzung unterstützt. Man kann doch froh sein, das über seine Arbeit sagen zu können, oder?

OK, somit hast Du ja auch schon die Frage „Warum DICOS“? beantwortet!
Ja, das sind für mich gute Argumente, aber auch die Tatsache, dass es nie ein Problem war, mein Studium voranzutreiben. Ab und an war ich dadurch zeitlich etwas eingeschränkt und da wurden Arbeitstermine einfach drumherum organisiert. Es ist schon wichtig, dass im beruflichen Umfeld auch auf die persönlichen Ziele und Interessen Rücksicht genommen wird.

Vollzeitjob plus Studium, übernachtest Du eigentlich heimlich im Büro, oder hast Du auch ein Privatleben mit Hobbys?
Ich tue ausschließlich folgende Dinge und in dieser Gewichtung: Arbeiten, Studieren, Essen und Schlafen… ok und ein klein wenig Privatleben gibt es doch. Einmal in der Woche ist Tanzen auf dem Programm, gemeinsam mit meiner Frau. Ich tanze und bewege mich sehr gerne und hoffe, dass dafür mehr Zeit bleibt, sobald ich den Master in der Tasche habe!

Auch an Dich meine Lieblingsfrage zum Schluss: Was magst Du an Darmstadt?
Viel gesehen habe ich aus zeitlichen Gründen von Darmstadt leider noch nicht. Ich war mal in der Comedy Hall im Kikeriki Theater, das hat mir gefallen. Den hessischen Dialekt und diese Art von Humor muss man dafür allerdings mögen. Ansonsten möchte ich gerne mehr von Darmstadt kennenlernen und mir Geheimtipps von den darmstädter Kollegen holen, sobald ich Zeit dafür habe…


COMMUNITY

DICOS stellt ip-label als neuen Partner vor und erweitert somit das Serviceangebot um die Möglichkeit der Messung der subjektiv vom Nutzer wahrgenommenen Zufriedenheit mit der Qualität einer genutzten Anwendung (Quality of Experience - QoE)

ip-label möchte mit dieser Partnerschaft sein Netzwerk der strategischen Partner innerhalb Deutschlands weiter ausbauen und deutsche Firmen als Kunden gewinnen. Dank eines dichten Netzwerks von Beobachtungspunkten, das durch ip-label seit 2007 kontinuierlich aufgebaut wird (in Deutschland gibt es Messpunkte in Frankfurt, Dortmund, München, Berlin), können Kunden die Funktionalität ihrer Internet-Anwendungen sowohl von außerhalb, als auch von innen (Intranet) durch Benutzermonitoring und Lasttests beurteilen und die von Ihren Kunden wahrgenommene Qualität (QoE) einschätzen. DICOS möchte mit der Aufnahme der ip-label Produkte in das Produkt-Portfolio  die angebotenen Service-Leistungen abrunden.

Um diese Partnerschaft aufzubauen, hat sich Elena Stepanek, die vor kurzem mit einem Master-Business-Abschluss die International Business School Paris abgeschlossen hat, dem DICOS Team in Darmstadt  angeschlossen. Seit November 2012 beschäftigt sie sich damit, neue Geschäftsverbindungen für die Lösungen der End-User-Experience zu knüpfen. Sie koordiniert spezifische Produktfragen und den Austausch zwischen Support, Verkauf, Technik und Marketing, um die Präsentation und den Einsatz der ip-label Produkte an die jeweiligen Kundenwünsche anzupassen.

 

„Deutschland ist für die ip-label Gruppe ein sehr wichtiger Markt. Wir sind überzeugt, dass DICOS der richtige Partner ist und unsere Zusammenarbeit - unterstützt durch das Engagement von Frau Stepanek - erfolgreich sein wird.“ Michel Fleury, Germany Country Manager ip-label. 

Falls Sie mehr über die ip-label Produkte erfahren möchten, können Sie direkt einen Termin mit Frau Stepanek vereinbaren, die Ihnen gerne auch im Rahmen einer Web-Konferenz die Produkte live vorführt. Zur Vorabinfo finden Sie für dieses Thema auf unserer Homepage unter Produkte den Menüpunkt ip-label (QoE).

 


UPDATE

DICOS User Meeting 2013 mit User Stammtisch am Vorabend

Das diesjährige User Meeting wird im Jahr des 15-jährigen Firmenjubiläums am 25./26. September im Rhein-Main-Gebiet stattfinden. Momentan stellen wir das Programm zusammen, wir wollen wieder etwas ganz besonderes für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter bieten. Die ersten mündlichen Anmeldungen sind bereits eingegangen, besonders erfreulich ist, dass auch schon der erste Kundenvortrag zugesagt ist. Mit dem Thema Netzwerk-Management im sich wandelnden Umfeld, Herausforderungen für SPECTRUM & Co wird es einen praxisnahen Vortrag von der HUK-COBURG von Frank Elliger, Spectrum Administrator und Gerald Scharf, tätig im Bereich Netzwerksicherheit, geben. Geplant ist zunächst eine Präsentation der neuen Anforderungen bei der HUK-COBURG mit dann anschließender Diskussionsrunde und einem Erfahrungsaustausch, wie diese Thematik in anderen Firmen behandelt wird. Ansonsten wird sich wie gewohnt unser Partner CA an der Veranstaltung beteiligen, sowie voraussichtlich ein weiterer Partner, so dass es wieder drei Workgroups mit interessanten Live Demos geben wird. Auch zu unseren eigenen Produkten PAM und EscAL werden wir Ihnen im Rahmen der Tipps & Tricks wertvolle neue Informationen zur Verfügung stellen. So wird das User Meeting sicher auch in diesem Jahr wieder eine lohnende Veranstaltung für unsere Kunden und Partner. Die Vorabend Veranstaltung, den User Stammtisch, sollten Sie sich nach Möglichkeit NICHT entgehen lassen! Sobald wir genauere Informationen zu den Locations, Hotels und dem Programm haben, werden wir Sie informieren. Ebenso erhalten Sie dann unsere offizielle Einladung mit der Möglichkeit zur verbindlichen Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie und eine gelungene Veranstaltung!

DICOS Business Breakfast mit CA

Wir möchten unsere Kunden gerne effektiv und ohne großen Aufwand oder Kosten zu verursachen über die Neuerungen im CA Umfeld informieren. So ist der Slogan dieser Veranstaltungreihe entstanden: "Null Kosten, null Aufwand, 100 % Info!" Ein kleines DICOS Expertenteam besucht Sie zur Frühstückszeit mit belegten Brötchen und knusprigen Croissants bei Ihnen im Büro. In Rücksprache mit Ihnen legen wir fest, welches CA-Thema für Sie am aktuellsten ist und bringen bei Bedarf einen Techniker und / oder einen CA Kollegen mit zum Termin. Während Sie sich Ihr Frühstück schmecken lassen, werden Sie zusätzlich mit allen gewünschten Informationen zum CA Infrastructure Management IM 2.0 und Service Operations Insight SOI "gefüttert". Bei Interesse nutzen Sie bitte einfach das Kontaktformular auf unserer Homepage - Stichwort Business Breakfast genügt!


PRODUKTNEUHEIT

PAM Hauptrelease 3.0 – Verteilte Überwachung

Mit dem Hauptrelease 3.0 wird PAM unter anderem um ein verteiltes Management erweitert. Die Aufteilung in die Hauptkomponente „PAM Main“ und die Remotekomponenten „PAM Poller“ ermöglicht eine bessere Skalierung und die Überwachung von überlappenden IP-Bereichen sowie von Netzen hinter Firewalls:

PAM 3.0Beim Einsatz mit einer verteilten Spectrum-Version können die Poller den einzelnen SpectroSERVERn frei zugeordnet werden.

Zusätzliche Erweiterungen, welche größtenteils auf Kundenwünschen basieren, sind ebenfalls in die Version eingeflossen. Die genaue Auflistung kann den Release-Notes entnommen werden.

 

Die Auflistung der Release-Notes und die neue Software finden Sie ab dem 25.03.2013 auf dem Support Server.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung: pam-support [a_h_t] dicos.de